Unsere Infoveranstaltungen in Oberndorf und Sulz waren ein sehr großer Erfolg !

Viele  interessierte Eltern und Pädagogen sind unserer Einladung gefolgt, haben viele Fragen gestellt und es fand ein reger Austausch statt. 

Wir haben für die Jahre 2018-2021 viele Voranmeldungen für Kinder aus Sulz, Oberndorf, Dornhan,  Fluorn-Winzeln, Empfingen und Seedorf. 

 

Sobald wir mit den zu stellenden Anträgen auf dem Laufenden sind, werden wir einen ersten "Elternabend " organisieren und die Bedürfnisse der interessierten Familien ermitteln. 

 

Bis dahin ist noch ein bisschen was zu  tun... 

 ____________________________________________________________________________________________________________________________

Endlich haben wir ganz offiziell einen Träger ! Die im Oktober 2017 neu gegründete gemeinnützige Genossenschaft  Kita-NATURA e.G.   Wir freuen uns sehr, dass die Genossenschaft unsere Kita aufgenommen hat!

Hier könnt Ihr Euch mal umschauen:


In den nächsten Tagen werden wir allen Eltern ein Anmeldeformular zukommen lassen, damit wir eine Art "Bestandsaufnahme" machen können und Plätze verteilen können. 

 

Hierzu gelten folgende Kriterien:

- das angemeldete Kind muss mindestens 3 Jahre alt sein.  

- Ältere Kinder bzw. Geschwisterkinder  (im selben Kindergartenjahr) haben Vorrang

- Kinder mit einem besonderen Bedarf  (ärztliches Attest) sind bei uns herzlich Willkommen

 

In der KW3  sind die Formulare für eine vorläufige Anmeldung an alle Eltern verschickt worden. Bitte schaut in eure Postfächer. 

 

In der Zwischenzeit sind viele vorläufige Anmeldungen an uns zurück gekommen - vielen Dank hierfür.

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Der Vorort-Termin mit Vertretern von KVJS, vom Gesundheitsamt, vom Veterinärmat, von der Unfallkasse Baden-Württemberg und dem Schornsteinfeger fand am 6. April statt. Dazu sind die erste und zweite Vorsitzende unseres Trägers, der Kita-Natura, Anne-Marie Muhs aus Kiel und Larissa Schweizer aus Freiburg extra angereist.

Nach über 2-stündigen Fachgesprächen mit allen Fachleuten standen vier Bewerbungsgespräche an. 

Ein spannender Freitag war das und wir haben insgesamt ein gutes Gefühl; auch wenn es noch manche Auflagen abzuarbeiten gilt.

Wir danken allen anwesenden Fachleuten für ihr Kommen, für die Offenheit und ihre Unterstützung.

 

Ende April/ Anfang Mai wird die Stadt Sulz uns dann hoffentlich in ihre Bedarfsplanung für Kindergärten aufnehmen - Daumen drücken !

Am 6. April 2018 strahlen nach einem spannenden Freitag hoffnungsvoll

von rechts:  Larissa Schweizer, Anne-Marie Muhs, Helmut Siegl, Frank Lamprecht

nicht im Bild: Diana Kohler 


Wie in den Eltern-Infos bereits erwähnt, gibt es einige Neuerungen: 

-den Weg vom Parkplatz der Fa. Engelhorn zur Notunterkunft  zweimal täglich zu laufen, scheint uns sehr weit. Daher suchen wir momentan nach neuen Lösungen. Möglich scheint uns eine Art "Shuttle-Service". Wie sich dieser genau gestalten wird, braucht noch etwas Zeit. 

-Die Unfallkasse und auch die KiTa-Natura e.G. verlangen, auf dem Grundstück der Notunterkunft einen Zaun Richtung Neckar zu errichten, damit die Kinder nicht unbeaufsichtigt zum Neckar gelangen. 

 


Die ersten Kartoffeln sind gepflanzt  -  Hoffnungskartoffeln, denn wir hoffen weiterhin, dass wir im September des Jahres tatsächlich mit dem Naturkindergarten Neckartal auf dem Landschaftshof von Frank Lamprecht beginnen können. 20 Kinder hoffen das auch, samt Eltern und noch weitere Eltern, die ihren Kinder in den kommenden Jahren ebenfalls einen Platz im Naturkindergarten schenken wollen.

Am 18. Juni wird in der Gemeinderatssitzung öffentlich über die gesamtstädtische Kindergartenbedarfsplanung für das Kindergartenjahr 2018/2019 beraten und beschlossen, ob wir dabei sind oder nicht.

Wir hoffens sehr! 


 

 

Am 18.06.18 wurde auf der Gemeinderatsitzung in Sulz  einstimmig gegen eine Aufnahme unseres Naturkindergartens "Am alten Saustall" in die Bedarfsplanung der Stadt Sulz  gestimmt. 

Dies macht uns sehr traurig !

Trotzdem wollen und werden wir unseren Naturkindergarten eröffnen, dazu ist uns unser Herzprojekt viel zu wichtig !!! 

Wir sind voller Tatendrang und suchen nach anderen Wegen, allen Kindern, deren Eltern dies wünschen,

die Möglichkeit der freien Selbstverwirklichung in der Natur des Neckartales zu ermöglichen. 

In den nächsten Tagen geht eine Eltern-Info dazu an alle angemeldeten Familien. 

 

Wir hoffen weiterhin auf Eure Unterstützung!